X
Angebot anfragen

Was ist Desktop-Publishing?

Unter Desktop-Publishing versteht man das Erstellen und Gestalten von Dokumenten wie beispielsweise Broschüren, Magazinen und Katalogen am PC, welche später publiziert werden. Die Dokumente werden also für die Publikation vorbereitet und das Layout wird gesetzt.


Desktop-Publishing und Übersetzungen

Beim Desktop-Publishing handelt es sich somit um einen Prozess der Druckvorstufe, wofür Grafiker spezielle DTP-Software verwenden, wie beispielsweise InDesign oder Photoshop. Abgekürzt wird dafür der Begriff „DTP“ verwendet.

 

Seit Mitte der 80er Jahre revolutioniert das Desktop-Publishing den Prozess der Druckvorstufen und hat vorgelagerte Technologien zur Druckvorlagenerstellung so gut wie vollkommen verdrängt. Desktop-Publishing hat dabei vielfältige Einsatzmöglichkeiten und ist nicht nur im Verlagsbereich ein wichtiges Tool zum Erstellen von druckfertigen Dateien. Auch im Übersetzungsbereich ist Desktop-Publishing ein wichtiges Element, um die grafische Darstellung der Übersetzung an das Originaldokument anzugleichen.

 

Durch die zunehmende Globalisierung wächst der Bedarf vieler Unternehmen, ihre Produkte und Dienstleistungen auch international zu vertreiben. Hierdurch entsteht wiederum der Bedarf, Vertriebsdokumente, Betriebsanleitungen und ähnliche Dokumente in der Fremdsprache zu publizieren. In unserem Lexikonartikel zum Thema Fremdsprachensatz erhältst du alle wichtigen Infos zum Thema Desktop-Publishing und Übersetzungen und auf unserer Leistungsseite zu diesem Thema findest du wichtige Infos zum Ablauf einer DTP-Leistung.

 

 

< Zurück zur Übersicht