X
Angebot anfragen

Dateien für Übersetzungen vorbereiten

Der Easytrans24.com-Ratgeber

In diesem Abschnitt erklären wir dir, wie du die gängigsten Dateien optimal für deine Übersetzungen vorbereiten kannst, bevor du das Projekt in deinem Übersetzungsbüro einreichst.

PDF-Dateien

(.pdf)

PDF-Dateien sind für Übersetzungen, egal in welche Sprache, nicht geeignet. Denn: PDF-Dateien lassen sich nicht editieren und das Layout lässt sich im Rahmen der Übersetzung nicht ohne Weiteres übernehmen. Sie dienen lediglich der optischen Darstellung des Originaldokumentes. Verwendet wird das Format beispielsweise bei E-Books, Broschüren, Präsentationen, Flyern etc. und soll dem Leser exakt das darstellen, was der Urheber des Originals entworfen hat. Somit werden PDF-Dateien beispielsweise häufig von Designern, Grafikagenturen oder Verlagen erstellt und verbreitet.

Bevor du eine PDF-Datei für eine Übersetzung einreichst, solltest du in jedem Falle versuchen, das Original zu organisieren. Kontaktiere dazu am Besten den Urheber des Dokumentes und bitte darum, dir für die Übersetzung das Original zur Verfügung zu stellen. In den meisten Fällen wird es sich um Word- oder Powerpoint-Dateien handeln oder bei grafisch aufwendigen Dokumenten (z. B. Flyern, Broschüren) um InDesign-Dateien.

Sollte das Original nicht organisierbar oder ein eingescantes Printmedium sein, dann werden wir dir nur eine reine Fließtextübersetzung ohne jegliches Layout liefern können. Du musst in diesem Falle die Übersetzungen anschließend sehr aufwendig manuell in das Ziellayout übertragen, wodurch dir weitere Kosten in Form von Zeit oder Fremdleistungen entstehen. Plane dies bei Einreichung deines Projektes bitte ein.


Word-Dateien

(.doc & .docx)

Word-Dateien sind die am häufigsten eingereichten Dateien und das hat seinen Grund: Sie sind perfekt editierbar und lassen sich hervorragend übersetzen. Dennoch gibt es eine einige Punkte, die du bei der Einreichung von Word-Dateien beachten solltest.

(1) Soll das gesamte Dokument übersetzt werden, oder nur Teilbereiche?

Wenn nur Teilbereiche der Word-Datei übersetzt werden sollen, dann musst du die nicht zu übersetzenden Texte vorher ausblenden:

  • Markiere den Text, der nicht übersetzt werden soll
  • Öffne mit STRG+D (Windows) bzw. Apfel+D (Mac) das Formatierungsfenster
  • Setze den Haken bei „Ausgeblendet“ und klicke auf OK
  • Speichere die Datei und reiche diese anschließend zur Übersetzung bei uns ein

Texte ausblenden unter Windows  Texte ausblenden unter Windows

Ausgeblendete Texte werden in MS Word unterpunktet dargestellt. Nur so können die nicht zu übersetzenden Texte aus der Kalkulation exkludiert werden. Nach Erhalt der Übersetzungen kannst du alle ausgeblendeten Texte wieder einblenden.

Wenn du der Meinung bist, dass die ausgeblendeten Texte für den Übersetzer wichtige Inhalte (Wordings, Erklärungen, ähnliche Übersetzungen) enthalten, lege deiner Anfrage einfach eine Referenzdatei des vollständigen Textes, z. B. eine PDF-Datei, bei.

(2) Sind Tabellen von Excel integriert?

Wenn in dem Word-Dokument Excel-Tabellen integriert sind, die ebenfalls übersetzt werden müssen, dann reiche bitte zusätzlich die originale Excel-Datei ein. Bitte beachte, dass Inhalte von eingebetteten Excel-Tabellen ansonsten nicht übersetzt werden können.

(3) Sind Bilder mit integriertem Text enthalten?

In Bildern enthaltene Texte können nicht ausgelesen und somit auch nicht übersetzt werden. Erfasse diese Texte bitte in einer gesonderten, editierbaren Datei wie z. B. MS Word, RTF oder TXT.


Excel-Dateien

(.xls & .xlsx)

(1) In Excel-Tabellen kommt es sehr häufig vor, dass komplette Spalten/Zeilen nicht übersetzt werden müssen. Zum Beispiel Artikelnummern, Eigennamen oder Spaltenüberschriften. Ähnlich wie bei Word-Dateien können auch in Excel Zeilen und Spalten ausgeblendet werden:

  • Markiere die nicht zu übersetzende Spalte oder Zeile (z. B. Spalte B)
  • Öffne mit Rechtsklick auf die Spalte/Zeile das Kontextmenü
  • Wähle „Ausblenden“

Spalten/Zeilen ausblenden Windows   Spalten/Zeilen ausblenden Mac

Ausgeblendete Zellen, Spalten oder Zeilen werden aus der Kalkulation exkludiert und nicht übersetzt. Nach Erhalt der Übersetzungen kannst du alle ausgeblendeten Elemente wieder einblenden.

(2) Wenn du in Excel einen zweisprachigen Aufbau, z. B. in Spalte A die Originaltexte und in Spalte B die Übersetzungen wünschst, dann gehe bitte wie folgt vor:

  • Lege eine Spalte mit der Quellsprache an, z. B. in Spalte A
  • Lege eine weitere Spalte für die Übersetzung an, z. B. Spalte B
  • Kopiere sowohl in die Spalte für die Quellsprache als auch in die Spalte für die Zielsprache die zu übersetzenden Texte
  • Blende die Spalte der Quellsprache wie oben beschrieben komplett aus

Zwei Spalten   Spalten Ausblenden

Wir übersetzen dann nur die sichtbare Spalte und du erhältst ein zweisprachiges Dokument geliefert. Bitte beachte, dass mehrere Zielsprachen nicht in einer einzigen Datei übersetzt werden, da die Übersetzer nicht gleichzeitig in einer Datei arbeiten können.

(3) Wenn du mehr als eine Zielsprache in Auftrag geben möchtest, dann reiche pro Zielsprache bitte jeweils eine Excel-Datei ein.


Powerpoint-Dateien

(.ppt & .pptx)

Powerpoint-Präsentationen übersetzen wir problemlos direkt im Original. Gebe bei deiner Anfrage bitte an, ob wir nur die Folien oder auch die zugehörigen Notizen übersetzen sollen. Notizen sind diejenigen Texte, die nur der Referent auf seinem Bildschirm sieht, nicht aber das Publikum auf der Leinwand.


InDesign-Dateien

(.indd & .IDML)

Inhalte von InDesign-Dateien können von uns problemlos übersetzt werden. Alles was wir brauchen, ist wahlweise ein Textxport im IDML-Format. Die fertig übersetzte IDML-Datei importierst du anschließend wieder deine originale InDesign-Datei auf deinem Computer.

Alternativ kannst du uns auch die originale InDesign-Datei mit der Endung .indd inklusive aller Bilder und Schriftarten zusenden. Wir liefern die übersetzte Datei dann wieder in gleicher Form zurück.

Das Ergebnis ist eine 100%ig lokalisierte InDesign-Datei, die du dann nach Belieben noch optisch anpassen kannst.


Internetseiten

(.html & .xml & .csv)

Bitte beachte, dass wir deine Internetseite nicht direkt innerhalb deines Content Management Systems übersetzen können. Für die Übersetzung deiner Website gibt es einen ganz einfachen Weg:

  • Exportiere die Texte deiner Website in eine HTML, XML- oder CSV-Datei
  • Lege am besten pro Seite oder Abschnitt jeweils einen Dateiexport an
  • Benenne die Dokumente mit eindeutigen Dateinamen, damit du diese später zuordnen kannst
  • Wir übersetzen direkt in den Dateien ohne die Codestruktur zu beschädigen

Anschließend überträgst du die übersetzten Datei-Inhalte wieder in dein Content Management System.

Wenn Du WordPress oder Joomla als Content Management System einsetzt, können wir die Inhalte deiner Website sogar per API-Schnittstelle automatisch aus deiner Website herausholen, übersetzen und wieder einpflegen. Sprich uns dazu gern an.